Michael Bolton Krankheit

Michael Bolton Krankheit

Facebook
WhatsApp
Telegram
Pinterest
Twitter
LinkedIn
Michael Bolton Krankheit
Michael Bolton Krankheit

Michael Bolton Krankheit – Krankheit von Michael Bolton: Er hat sechs American Music Awards und zwei Grammys 1990 und 1992 gewonnen. Boltons Solokarriere war sehr fruchtbar, insbesondere in der Bevölkerungsgruppe, die modernen Pop für Erwachsene bevorzugt. Seine Interpretationen von Rockballaden werden in den USA als „Blue-Eyed Soul“ bezeichnet. Zwei Alben, die er Mitte der 1970er Jahre veröffentlichte, blieben unbeachtet, da sie unter seinem Vornamen veröffentlicht wurden.

1983

Gegen Ende des Jahrzehnts gründete Bruce Kulick, der zukünftige Gitarrist von Kiss, die Heavy-Metal-Band Blackjack. 1983 veröffentlichte er erstmals Musik unter dem Namen Michael Bolton. Das entscheidende Jahr war 1987, als er in den Vereinigten Staaten zu einem bekannten Namen wurde. Er trat mit so namhaften Künstlern wie Ray Charles, Percy Sledge, Wynonna Judd, BB King und Helene Fischer auf.

Bolton nutzte die Muzak-Technologie, um seine charakteristische Stimme dauerhaft in die Einzelhandelserlebnisse einzubetten, und erzielte mit Liedern über Liebe und Herzschmerz, die damals die Charts anführten, langfristigen Erfolg. Zum Zeitpunkt des Schreibens werden seine Opern-Metal-Songs wie „How Shall I Live Without You“, „Love Is a Wonderful Thing“ und „When a Man Loves One Frau“ immer noch im Radio gespielt.Lange Haare zu haben und beim Singen von Liebesliedern gut auszusehen, beeinträchtigte Boltons Chancen,

in den 90er Jahren ein romantisches Idol zu werden, nicht, und er musste sich nicht sehr anstrengen, um diesen Status zu erlangen. Das Privatleben des langjährigen I Said I Loved You, Though I Lied-Darstellers ist ebenso interessant wenn auch wahrscheinlich nicht so erschreckend wie die Gefühle, die in seinen Liedern zum Ausdruck kommen. Dieser Artikel wirft einen Blick auf Michael Boltons den „King of Soft Rock“ Privatleben, seine romantische Geschichte und seine beruflichen Erfolge.

Bolton hat als Solokünstler im zeitgenössischen Genre für Erwachsene beständig Erfolg gehabt. Blue-Eyed Soul, was seinen Stil, Rockballaden zu singen, beschreibt, ist in den Vereinigten Staaten beliebt. Mitte der 1970er Jahre wurden unter seinem Vornamen zwei Alben veröffentlicht, die jedoch praktisch unbeachtet blieben. Ein Jahrzehnt später spielte er neben Bruce Kulick, dem späteren Kiss, Gitarre für die Heavy-Metal-Band Blackjack.1983 veröffentlichte er erstmals Musik als Michael Bolton.

Im folgenden Jahr, 1988, wurde er zu einem weltweiten Phänomen. Er trat mit Größen wie Plácido Domingo und Luciano Pavarotti sowie Patti Labelle, Ray Charles, Wynonna Judd, BB King, Helene Fischer und vielen anderen auf.Zu seinen größten Hits gehörten „When a Man Loves a Woman“ , „Said I Loved YouEr sang das Lied „I Can Go the Distance“ für den Disney-Animationsfilm Hercules, für den er 1997 für einen Oscar nominiert wurde.Die Premiere der 10. S

taffel von Two and a Half Men wurde am 27. September 2012 ausgestrahlt und Bolton hatte einen Cameo-Auftritt als Karikatur seiner selbst in den Folgen 2, 13 und 14 der 12. Staffel.Im Halbfinale der sechsten Staffel von The Masked Singer 2021 sang er ein Duett mit seinem Mitbewerber Skunk .Bolton hat Songs für Künstler wie Barbra Streisand, KISS, Kenny Rogers & Kenny G, Cher, Peabo Bryson und Patti Labelle geschrieben,

und viele dieser Künstler haben Coverversionen seiner Kompositionen aufgenommen. Als Co-Autor hat er mit einer Vielzahl von Musikern zusammengearbeitet, darunter Bob Dylan, Babyface und Diane Warren.

Wohin ging Michael Bolton?

Michael Bolton und sein Plattenlabel wurden zu einer Geldstrafe von zusammen 5,4 Millionen US-Dollar verurteilt, nachdem ein Gericht festgestellt hatte, dass die „Isley Brothers“ die Autoren eines beträchtlichen Teils der strittigen Songs waren.Michael Bolton veröffentlichte 1991 das Lied „Love Is a Wonderful Thing“ und es wird gemunkelt, dass er es gemeinsam mit Andrew Goldmark geschrieben hat. Dieses Lied ist zu einem festen Bestandteil seiner öffentlichen Auftritte geworden.

Die „Isley Brothers“ verklagten die „Isley Brothers“ wegen Plagiats und durchliefen mehrere Prozessrunden, da sie 1964 das Urheberrecht an dem Lied besaßen.Das Gericht entschied, dass die Isley Brothers den Großteil des Songs geschrieben hätten, und Michael Bolton und seine Plattenfirma wurden zur Zahlung von 5,4 Millionen US-Dollar Schadenersatz verurteilt. Der Musiker und Vater von drei Mädchen hatte Berichten zufolge keine finanziellen Bedenken, nachdem er über 10 Millionen Exemplare des Liedes verkauft hatte.

Boltons Soloarbeit im zeitgenössischen Genre für Erwachsene hat ihm große Anerkennung und finanziellen Erfolg beschert. Blue-eyed Soul ist der Begriff, der in den Vereinigten Staaten verwendet wird, um seinen Stil, Rockballaden zu singen, zu beschreiben. Mitte der 1970er Jahre wurden unter seinem Vornamen zwei Alben veröffentlicht, die jedoch praktisch unbeachtet blieben. Innerhalb eines Jahrzehnts spielte er Gitarre mit Bruce Kulick später Kiss in der Heavy-Metal-Band Blackjack.

Michael Bolton Krankheit

1983 veröffentlichte er erstmals Musik unter dem Namen Michael Bolton. 1987 war es in den Vereinigten Staaten eine große Sache, und 1988 wurde es weltweit bekannt. Im Laufe seiner Karriere hat er mit vielen bekannten Musikern zusammengearbeitet, darunter Patti Labelle, Renée Fleming, Ray Charles, Percy Sledge, Wynonna Judd, BB King und Helene Fischer. Patti Labelle, Luciano Pavarotti, Renée Fleming und Plácido Domingo

F Nach umfangreichen Rechtsstreitigkeiten entschied der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten im Januar 2001, dass Bolton das Urheberrecht der Isley Brothers verletzt hatte, indem er wichtige Bestandteile ihres Hits entfernte.Die Isley Brothers verklagten Bolton und sein Plattenlabel mit der Begründung, dass ihnen Schadensersatz in Höhe von 5,4 Millionen US-Dollar geschuldet werde. Diese Summe wurde durch Addition der Einzelverkäufe und 28 % der LP-Gewinne ermittelt.

Allein in den USA wurden von Time, Love, and Delicacy 10 Millionen Exemplare verkauft. Bolton war bis 2008 mit Nicollette Sheridan von Desperate Housewives zusammen. Ein Vertreter der Schauspielerin sagte in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin People am 26. August 2008, dass die Sängerin und die Schauspielerin beschlossen hätten, ihre fünfjährige Romanze einvernehmlich zu beenden. Sie waren fünf Jahre lang zusammen, von 1992 bis 1996.

Bolton hat Songs für andere Künstler geschrieben und mehrere Alben für Columbia Records aufgenommen. Nach einer Reihe einigermaßen erfolgreicher Alben erschien 1988 das Lied „How will I live without you?“ des Sängers. Das Cover wurde veröffentlicht und er wurde sofort als Superstar gefeiert.Der Titelsong des Albums, Soul Provider, war ein Riesenerfolg und erreichte 1990 Platz eins der Billboard Hot 100,

was Bolton im folgenden Jahr seinen ersten Grammy einbrachte. Mit „Georgia on My Mind“ erhielt Bolton seine zweite Grammy-Nominierung für die beste Pop-Gesangsdarbietung. There were a total of four further hits on the album.

Beruf des Darstellers

Bolton ist ein Solokünstler, der in der zeitgenössischen Musikszene für Erwachsene Erfolg hat. Sein Stil, Rockballaden aufzuführen, ist in den Vereinigten Staaten als „Blue-Eyed Soul“ bekannt. Unter seinem richtigen Namen erschienen Mitte der 1970er Jahre zwei Alben, die jedoch kaum Beachtung fanden. Am Ende des Jahrzehnts spielte er zusammen mit dem zukünftigen Kiss-Gitarristen Bruce Kulick in der Heavy-Metal-Band Blackjack. Unter diesem Namen begann er 1983 mit der Veröffentlichung von Musik.

1987 erlangte er zunächst in den Vereinigten Staaten große Bekanntheit, im darauffolgenden Jahr dann auf der ganzen Welt. Er hat die Bühne mit vielen namhaften Künstlern geteilt, darunter Plácido Domingo, Luciano Pavarotti, Renée Fleming, Patti Labelle, Ray Charles, Percy Sledge, Wynonna Judd, BB King und Helene Fischer.Seine beiden US-Nummer-eins-Erfolge „How Am I Supposed to Live Without You“

und sein Cover von „When a Man Loves a Woman“ sowie seine Goldene Schallplatte „Said I Loved You…But I Lied“waren seine erfolgreichsten Werke.Das Lied „I Can Go the Distance“, das er 1997 für den Disney-Zeichentrickfilm Hercules sang, wurde für einen Oscar nominiert.Beim Auftakt der 10. Staffel von Two and a Half Men am 27. September 2012 sowie in den Folgen 2, 13 und 14 der 12. Staffel hatte Bolton einen Cameo-Auftritt, in dem er persifliert wurde.

Im Halbfinale der sechsten Staffel der amerikanischen Version von The Masked Singer im Jahr 2021 sang er ein Duett mit einem anderen Konkurrenten, Skunk Bolton hat Lieder aufgeführt, die ursprünglich von Künstlern wie Barbra Streisand, KISS, Kenny Rogers, Kenny G, Cher, Peabo Bryson und Patti Labelle aufgenommen wurden, und auch Lieder für diese Künstler geschrieben. Er arbeitete mit Größen wie Bob Dylan, Babyface und Diane Warren zusammen.

Methoden des Plagiats

„Love Is a Wonderful Thing“, das im April 1991 veröffentlicht wurde und ihm und Andrew Goldmark zugeschrieben wird, ist eines seiner berühmtesten Werke. Die Isley Brothers reichten am 24. Februar 1992 eine Plagiatsklage ein und beanspruchten das Eigentum an dem Lied bis zum 6. Februar 1964.Es wurden mehrere Berufungen eingelegt, und im Januar 2001 entschied der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten, dass Bolton das Urheberrecht verletzt hatte,

indem er wesentliche Passagen aus einem Lied der Isley Brothers ohne Erlaubnis verwendet hatte. Bolton und sein Plattenlabel zahlten den Isley Brothers schließlich 5,4 Millionen Dollar Schadensersatz. Dabei handelt es sich um die Höhe der Erlöse aus Einzelverkäufen plus 28 Prozent der Gesamteinnahmen der LP. Das Lied war auch auf dem Album Time, Love & Tenderness enthalten, das zehn Millionen Mal verkauft wurde.

Michael Bolton Krankheit
Michael Bolton Krankheit

Leave a Comment

Trendige Beiträge