Jamshid Sharmahd Tochter

Jamshid Sharmahd Tochter

Facebook
WhatsApp
Telegram
Pinterest
Twitter
LinkedIn
Jamshid Sharmahd Tochter
Jamshid Sharmahd Tochter

Jamshid Sharmahd Tochter – Jamshid Sharmahd, ein deutscher Staatsbürger, wurde offenbar vom iranischen Regime entführt und wartet nun auf seine Hinrichtung. Seine Tochter kämpft derzeit um sein Überleben und fordert Deutschland auf, den Handel mit dem Iran einzustellen. Dennoch ist sie einem prominenten deutschen Politiker zu Dank verpflichtet.

Der Deutsch-Iraner Jamshid Sharmahd wurde Ende Februar von einem Revolutionsgericht in Teheran zum Tode verurteilt. Ein Revolutionsgericht im iranischen Teheran hat Ende Februar den Deutsch-Iraner Jamshid Sharmahd zum Tode verurteilt.

Jamshid Sharmahd wurden die meisten, wenn nicht alle Zähne gezogen oder aus seinem Mund gezogen. An manchen Tagen in seiner Isolationskammer weiß er nicht, ob es 3 oder 15 Uhr ist. Er hat abgenommen und ist schwach genug, um zusammenzubrechen, wenn er hinfällt. Auch das Gehen fällt ihm schwer. Seine Tochter Gazelle Sharmahd erzählt die Geschichte.

Jamshid Sharmahd wuchs in Deutschland auf, bevor er vor rund 20 Jahren mit seiner Familie in die USA zog. Fortan setzte sich der Deutsch-Iraner für die Wiederherstellung der iranischen Monarchie ein, die durch die Islamische Revolution von 1979 gestürzt worden war. Die iranische Regierung kündigte 2020 an, Sharmahd im August zu verhaften. Seine Familie behauptet, der Oppositionsführer sei bei einem Zwischenstopp in Dubai vom iranischen Geheimdienst entführt worden.

Die Gabe der Politik von Friedrich Merz:

CDU-Chef Friedrich Merz sagte Anfang des Jahres, er werde eine “politische Patenschaft” für Sharmahd übernehmen. Merz twitterte: „Mit meiner Patentierung möchte ich ein Symbol für alle Männer und Frauen schaffen, die im Iran für ein freies, selbstbestimmtes Leben kämpfen.“

Nach der Verhängung des Todesurteils forderte Merz die Bundesregierung auf, dem Iran deutlich zu machen, welche schwerwiegenden Auswirkungen diese Tragödie auf die Beziehungen zwischen den beiden Ländern haben würde. Die Beendigung der diplomatischen Beziehungen zum Iran ist eine notwendige Folge der Hinrichtung.

Der Deutsch-Iraner Jamshid Sharmahd hat eine Tochter namens Gazelle. Der Regimegegner wurde im Februar 2023 von einem Gericht in Teheran wegen „Korruption auf Erden“ zum Tode verurteilt. Für seine Sicherheit wirbt sie unter dem Hashtag #SaveSharmahd.

Ihr Vater starb im Alter von 21 Jahren. Das iranische Regime hat alle im Februar 2023 Geborenen zum Tode verurteilt. Am 1. Sie haben im August 2020 von seiner Anklage erfahren. Der Fernsehsender der iranischen Regierung hat ein Video von ihm ausgestrahlt. Ist das eine Zeit, an die Sie sich erinnern?

Ich war damals im fünften Monat schwanger. Dies war meine dritte Schwangerschaft, aber ich hatte bereits zweimal eine Fehlgeburt, also trafen mein Mann und ich zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen. An diesem Tag hatte ich frei. Mein Mann weckte mich und sagte: „Sie haben deinen Vater“, und dann nahm er mich mit zu meiner Mutter. Meine Familie hat mir verboten, das Video anzuschauen, damit das Kind in mir ruhig bleiben kann.

Ihre Lieben leben in Los Angeles. Ihr Vater ist ein Ingenieur und Computergenie, der ein Jahrzehnt bei Siemens verbracht hat. Auf dem Rückweg von einer Geschäftsreise nach Dubai wurde er über den Oman und die Arabischen Emirate in den Iran gebracht. Wie haben sie das geschafft?

Das bedarf weiterer Forschung. Die letzte Kommunikation meiner Mutter mit ihm war ein Videoanruf in seinem Hotelzimmer am Flughafen Dubai. Sie hatte Angst vor ihm. Also schaltete er seine Google-Tracking-Software ein. Sie konnte seine Bewegungen bis zur Küstenstadt Sohar im Oman verfolgen und später erfahren, dass er nicht nach Indien unterwegs war. An diesem Punkt hört der Tracker auf zu arbeiten. Seit diesem Tag folgen meine Familienmitglieder einander, wohin wir auch gehen.

Jamshid Sharmahd Tochter

Wenn ein normaler Mensch seinen eigenen Vater entführt, ruft er die Polizei. Was kann man also tun, wenn ein Staat einen Elternteil entführt? Wir haben die Strafverfolgungsbehörden kontaktiert, darunter das FBI und das Außenministerium. Gleichzeitig haben wir uns bemüht, mit dem Auswärtigen Amt in Kontakt zu treten. Es gab niemanden, mit dem wir Kontakt aufnehmen konnten.

Es gibt kein Spielbuch für die Frage: “Wie kannst du die Person retten, die du liebst?” Irgendwann rief Interpol zurück und sagte: “Ma’am, wir haben es nicht mit Privatpersonen zu tun, sondern mit Staaten.” Eine Woche später hatten wir unseren ersten Termin bei der Deutschen Botschaft. Uns wurde versichert, dass er sich hervorragend um meinen Vater kümmern würde. Wann bekommt man das? Daher konnte er sich seinen Anwalt nicht selbst aussuchen. Fehlen ihm jetzt alle Zähne? Wurde er wirklich zum Tode verurteilt?

Was dein Vater dir sagen wird:

Berichten zufolge gab es 2008 einen Bombenanschlag in der iranischen Stadt Schiras. Während seines Prozesses wurden rund 30 Fälle von Spionage, versuchter Erpressung und anderem Fehlverhalten verlesen. Bald nach dem Jahr 2000. Bisher haben wir den Vorwurf nur ausgelacht.

Ist mein Vater wirklich 007? Bin Laden, Osama? Einfach nur lustig. Iranische Medien hatten bereits berichtet, dass ein Unfall möglich sei. Fast 40 Personen, einschließlich meines eigenen Vaters, wurden wegen desselben Verbrechens zu Unrecht verurteilt. Sie greifen immer auf die gleichen müden Argumente zurück und zeigen dabei keinerlei Anzeichen von Originalität.

Eine Botschaft an die Deutschen. Damals begannen auch seine Previews, bei den Atomic Disarmament Talks, die in Wien stattfanden. Das ist WDann bewiesen sie: Wir haben Ihren Bürger. Mein Vater ist kein Doppelbürger oder Deutsch-Iraner. Mit sieben Jahren verließ er den Iran in Richtung Deutschland und lebt seit 2002 in Los Angeles. In sein Geburtsland ist er nie zurückgekehrt.

Sie machen deutlich, dass sie zwei Dinge wollen. Es ist in erster Linie eine Botschaft an die iranische Exilgemeinde. Du bist an keinem sicheren Ort. Nach der Einladung iranischer Oppositioneller zur Münchner Sicherheitskonferenz und der Ausweisung von Vertretern des Regimes wurde das Todesurteil verkündet. Zweitens: der Antrag meines Vaters auf Auslieferung des iranischen Diplomaten Assadollah Asadi. Wegen seines Plans, iranische Oppositionelle zu bombardieren, wurde Asadi in Belgien zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt.

Jamshid Sharmahd Tochter
Jamshid Sharmahd Tochter

Leave a Comment

Trendige Beiträge