Claudia Major Studium

Claudia Major Studium

Facebook
WhatsApp
Telegram
Pinterest
Twitter
LinkedIn
Claudia Major Studium
Claudia Major Studium

Claudia Major Studium – Am Deutschen Institut für Internationale Studien und Sicherheitsforschung leitet Dr. Claudia Major ein Forscherteam. Sie begann 2010, kurz nachdem sie zum ersten Mal dem Rat beigetreten war, mit der Arbeit am Programm für öffentliche Kommunikation und zivile Krisenprävention des Rates. Studienbereiche und Empfehlungen, in denen sich Dr. Claudia Major auszeichnet:

NATO/transatlantische Beziehungen; die Europäische Union; Deutschland; Frankreich; das Vereinigte Königreich; und Europäische Sicherheits- und Verteidigungsstrategie. Die Bedeutung der NATO, die deutsche Militärstrategie, die europäische strategische Autonomie und Souveränität und das Bündnis zwischen Deutschland und Frankreich sind alles Themen, die in der jüngsten Forschung untersucht wurden.

Dr. Claudia Major hat in der Vergangenheit an verschiedenen renommierten Institutionen gearbeitet, darunter das EU-Institut für Sicherheitsstudien (Paris), das Außenministerium und die Sciences Po Paris, wo sie das Zentrum für Sicherheitsstudien leitete. Sie erhielt ihren Bachelor-Abschluss an der Sciences Po Paris und ihren Master-Abschluss an der Freien Universität Berlin und promovierte anschließend an der University of Birmingham. Teilen.

Dr. Claudia MAJOR ist Senior Associate bei der SWP Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin, wo sie in der Abteilung Internationale Sicherheit tätig ist. Schwerpunkte ihrer Forschung und beruflichen Tätigkeit sind die Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik, die deutsche und französische Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie die zivile und militärische Expertise.

Sie wurde gerade in den Beratenden Ausschuss für zivile Krisenprävention des Außenministeriums berufen. Bevor sie zu SWP kam, war Claudia mehrere Jahre Professorin an der Sciences Po Paris und Mitarbeiterin am EU-Zentrum für Sicherheitsforschung und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Beziehungen. Claudia hat einen Ph.D. der University of Birmingham sowie Abschlüsse der Sciences Po in Paris und der Freien Universität in Berlin.

Artikel zu Claudia Major aus Wikipedia Dr. Claudia MAJOR ist Professorin am Berlin Center for Global Peace and Security, wo sie als Senior Associate tätig ist. Sie hat ausführlich über die Sicherheitspolitik der Europäischen Union und der NATO sowie über die Verteidigungspolitik Deutschlands und Frankreichs geschrieben.

Sie ist Mitglied des Civil Crisis Prevention Advisory Council des Außenministeriums. Bevor sie zu SWP kam, arbeitete Claudie in Berlin für das Deutsche Institut für Internationale Politikforschung. Sie hat sowohl an der Sciences Po Paris als auch am EU Centre for Security Studies gelehrt. Sie erwarb ihren Ph.D. von der University of Birmingham nach dem Besuch der Sciences Po in Paris.

Dazu gehören die Sicherheit Deutschlands:

Die Verteidigung der EU und der Nato sowie die strategische Ausrichtung der EU. Die Eidgenössische Technische Hochschule in Zürich und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Angelegenheiten sind zwei der Orte, an denen Claudia in der Vergangenheit gearbeitet hat.

Das EU-Institut für Sicherheitsstudien, das US-Verteidigungsministerium und die Sciences Po Paris arbeiten alle an dieser Studie zusammen. Claudias Anwesenheit sowohl bei der Deutsch-Britischen Königswinterkonferenz als auch beim Zivilen Krisenpräventionsbeirat ist von wesentlicher Bedeutung. Sie absolvierte ihre Promotionsarbeiten sowohl an der Sciences Po als auch an der Freien Universität Berlin.

Claudia konzentriert sich auf den Unterricht Kurz bevor er an die Birmingham University zurückkehrt, um dort seine neue Position anzutreten. Professorin Claudia Major investiert viele Arbeitsstunden. Wir werden auch die Debatte zum Thema Europäische Sicherheits- und Verteidigungsstrategien anregen.

Streitthemen sind die Nato, die deutsche Verteidigungsstrategi:

Die strategische Unabhängigkeit Europas und die deutsch-französische Zusammenarbeit. Sie hat sowohl am EUI als auch an der ETH Zürich studiert. Sie hat einen MA der Universität Paris-Saclay, einen Master of Laws in American Government der Sciences Po in Paris und einen Master of Laws der Freien Universität in Berlin; derzeit arbeitet sie an einer Promotion an der University of Birmingham in Großbritannien.

Die Stiftung Wissenschaft und Politik wird von Prof. Claudia Major geleitet, die das Verhältnis von Akademie und Regierung untersucht. Als sie 2010 erstmals in den Rat gewählt wurde, vertrat sie die Interessen der Zivilgesellschaft im Ausschuss für öffentliche Information und Krisenprävention und -reaktion.

Claudia Major Studium

Dr. Claudia Major ist Beraterin und Forscherin mit dem Schwerpunkt Europäische Militär- und Sicherheitspolitik. Die deutschsprachigen Länder interessieren sich für die Zukunft der NATO, die deutsche Militärstrategie, die europäische strategische Autonomie und Souveränität sowie die deutsch-französische Zusammenarbeit.

Zu den Stationen, an denen der Referent in der Vergangenheit gearbeitet hat, gehören unter anderem das Schweizer Bundesministerium für Verteidigung, die Sciences Po Paris, das European Union Institute for Security Studies und die Eidgenössische Technische Hochschule. Sie erwarb ihren Bachelor- und Master-Abschluss an der Sciences Po Paris und promovierte an der University of Birmingham, alles hoch angesehene akademische Einrichtungen.

Neuere Forschungen haben sich auf eine Vielzahl von Trends in der europäischen Sicherheits- und Militärpolitik konzentriert, einschließlich der deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik, der Strategie der NATOegische Anpassung, Brexit, Verteidigungskooperation zwischen Frankreich und Deutschland und mehr. die Besonderheiten des Arbeitshintergrunds dieses Experten

Am Deutschen Institut für Internationale Studien und Sicherheitsforschung leitet Dr. Claudia Major ein Forscherteam. Sie begann 2010, kurz nachdem sie zum ersten Mal dem Rat beigetreten war, mit der Arbeit am Programm für öffentliche Kommunikation und zivile Krisenprävention des Rates. Studienbereiche und Empfehlungen, in denen sich Dr. Claudia Major auszeichnet:

NATO/transatlantische Beziehungen; die Europäische Union; Deutschland; Frankreich; das Vereinigte Königreich; und Europäische Sicherheits- und Verteidigungsstrategie. Die Bedeutung der NATO, die deutsche Militärstrategie, die europäische strategische Autonomie und Souveränität und das Bündnis zwischen Deutschland und Frankreich sind alles Themen, die in der jüngsten Forschung untersucht wurden.

Als ehemalige Leiterin des Zentrums für Sicherheitsstudien an der Sciences Po Paris hat Dr. Claudia Major auch am EU-Zentrum für Sicherheitsstudien und im Außenministerium gearbeitet. Sie erhielt ihren Bachelor-Abschluss an der Sciences Po Paris und ihren Master-Abschluss an der Freien Universität Berlin und promovierte anschließend an der University of Birmingham. Teilen.

Dr. Claudia MAJOR ist Senior Associate bei der SWP Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin, wo sie in der Abteilung Internationale Sicherheit tätig ist. Schwerpunkte ihrer Forschung und beruflichen Tätigkeit sind die Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik, die deutsche und französische Sicherheits- un Verteidigungspolitik sowie die zivile und militärische Expertise.Sie hat an der University of Birmingham in England sowie bei aris und der Freien Universität Berlin studiert.

Die Stiftung Wissenschaft und Politik wird von Prof. Claudia Major geleitet, die das Verhältnis von Akademie und Regierung untersucht. Als sie 2010 erstmals in den Rat gewählt wurde, vertrat sie die Interessen der Zivilgesellschaft im Ausschuss für öffentliche Information und Krisenprävention und -reaktion.

Dr. Claudia Major ist Beraterin und Forscherin mit dem Schwerpunkt Europäische Militär- und Sicherheitspolitik. Die deutschsprachigen Länder interessieren sich für die Zukunft der NATO, die deutsche Militärstrategie, die europäische strategische Autonomie und Souveränität sowie die deutsch-französische Zusammenarbeit.

Zu den Stationen, an denen der Referent in der Vergangenheit gearbeitet hat, gehören unter anderem das Schweizer Bundesministerium für Verteidigung, die Sciences Po Paris, das European Union Institute for Security Studies und die Eidgenössische Technische Hochschule. Sie erwarb ihren Bachelor- und Master-Abschluss an der Sciences Po Paris und promovierte an der University of Birmingham, alles hoch angesehene akademische Einrichtungen.

Neuere Forschungen haben sich auf eine Vielzahl von Trends in der europäischen Sicherheits- und Militärpolitik konzentriert, darunter die deutsche Sicherheits- und Verteidigungspolitik, die strategische Anpassung der NATO, der Brexit, die Verteidigungszusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland und mehr. die Besonderheiten des Arbeitshintergrunds dieses Experten

Claudia Major Studium
Claudia Major Studium

Leave a Comment

Trendige Beiträge